Don Winslow – Corruption

Cover – Don Winslow – Corruption

Ich habe mal wieder was von Don Winslow gelesen. Nach „Tage der Toten“ und „Das Kartell“ landete „Corruption“ auf meiner Leseliste. Ob sich das lohnt oder nicht, werde ich euch heute verraten. 

Worum geht es? 

Denny Malone sitzt im Gefängnis – der „King of Manhattan-North“, der gefeierte und gefürchtete Polizist vom NYPD. Das er sitzt wo er sitzt ist nicht nur für ihn ein Problem, sondern auch für seine Vorgesetzte, Richter, Staatsanwälte und Politiker. Denny Malone ist nämlich kein einfacher Polizist, sondern er steckt tief drin im Sumpf aus Gewalt und Korruption, denn am Ende zählen Ergebnisse mehr als Vorschriften. 

Corruption erzählt, wie es dazu kommt, dass er im Gefängnis sitzt und wie die Geschichte am Ende für ihn ausgeht. 

Was hat mir gut gefallen?

Don Winslow schreibt packend – die Sprache ist mitunter brutal, aber immer mitreißend. Die Sprache unterstreicht die Atmosphäre der Geschichte und man kann sich vorstellen, dass in dieser Szene wirklich so gesprochen wird. Dieser Eindruck wird zusätzlich dadurch verstärkt, dass ganz reale Skandale mit in die Handlung eingearbeitet sind – Polizei, Justiz und Politik sehen sich mit den Auswirkungen rassistischer Polizeigewalt konfrontiert.  Für mich ist es zudem immer spannend, wenn man mit „schlechten Charakteren“ mitfiebert. Denny Malone ist von Anfang an eigentlich ein Ekel – er ist korrupt, er ist brutal, er ist untreu und dennoch schafft es Don Winslow, dass ich auf der Seite des Protagonisten bin und die Ermittler, die ihm auf den Fersen sind, als „Bösewichte“ interpretiere.

Was hat mir nicht so gut gefallen? 

Eigentlich nichts. Ich bin großartig unterhalten worden. 

Solltet ihr Corruption lesen?

Vermutlich ahnt ihr es schon, wenn ihr die beiden vorangegangenen Absätze miteinander vergleicht: ja! Natürlich wie immer mit gewissen Einschränkungen. Es handelt sich um einen Thriller, der die blutigen Szenen nicht ausspart. Wenn das für euch passt, könnt ihr bedenkenlos zugreifen. 

Was ihr sonst noch wissen müsst

Aus dem Englischen von Chris Hirte
Originaltitel: Corruption
ISBN: 978-3-426-28168-0
Verlag: Droemer HC
Erschienen: 20.06.2017

Mehr findet ihr auf der Buchseite beim Verlag: Corruption

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.