Leckerster Zwetschgenkuchen

Jetzt ist Pflaumenzeit und was ist der September ohne Pflaumenkuchen? Ich liebe Pflaumenkuchen, allerdings mag ich nicht so gerne Hefeteig. Also habe ich einfach einen Zwetschgenkuchen mit einem Quark-Öl-Teig gebacken – köstlich!

img_2189

Zutaten: 

  • 230 g Magerquark
  • 4-5 EL Pflanzenöl
  • 60 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zucker
  • 450 g Mehl (und etwas Mehl zum Ausrollen)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 kg Zwetschen (oder andere Pflaumen)
  • Zimt und Zucker
  • (Sahne)

Zubereitung: 

  • Zuerst den Quark mit Öl, Milch, Salz und Zucker verrühren. Dann das Mehl mit dem Backpulver vermischen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Die Zwetschgen entkernen und halbieren, dann die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf in Backblechgröße ausrollen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Pflaumen belegen (ggf. mit Zimt und Zucker betreuen).
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen, dann abkühlen lassen und mit geschlagener Sahne servieren.

img_2202

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.