Clausmarkt

Wer nach einem etwas anderen Weihnachtsmarkt sucht, um ausgefallene Geschenke für Familie und Freunde oder sich selbst zu finden, ist auf dem Clausmarkt in Mönchengladbach genau richtig.

Ich hatte letztes Jahr eher das Problem, dass ich zu allererst mich selbst reich beschenken wollte  ;).

Neben Kleidung (quietschbunte Socken, Mützen, ausgefallene Röcke) und Wohnaccessoires (Bilder, Schriftzüge, Kissen,…) lassen sich hier auch umgearbeitete Werkbänke und Arbeitsplatten als Möbel für die eigenen vier Wände erstehen. Auch kulinarisch lässt sich der Markt geniessen vor Ort oder mit Geschenken für die Genießer in der Familie (Öle, Saucen, Spirituosen). Außerdem gibt es Ringe, Ketten, Ohrringe aus diversen Ausgangsstoffen (Skatboardteile, Buchseiten, Leiterplatten), Haarschmuck, …. Kurz: Es gibt nichts, was man vermissen müsste.

Welcher Partner jetzt Angst bekommt, dass seine euphorische Freundin/Frau ihn nach Mönchengladbach schleifen möchte – mein Freund hat es letztes Jahr gut verkraftet und selbst auch etwas erstanden 😉

Der Markt befindet sich in einer Halle und man ist somit wetterunabhängig und stets trocken und mit warmen Füßen unterwegs.

Claus. ein Markt der schönen Dinge
10 & 11. Dezember 2016
Samstag 11.00 – 20.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 19.00 Uhr
Eintritt: 4 Euro (Kinder bis 12 Jahren frei)
SMS Businesspark
Blumenberger Str. 143-145
41061 Mönchengladbach

Ein Gedanke zu „Clausmarkt

  1. Ich war auf Kirstens Empfehlung am Sonntag auch dort und habe so viele schöne Sachen gekauft, dass ich im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder hinfahren werde!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.