Aus der Weihnachtsbäckerei Vol. 1

Beim Backen von Weihnachtsplätzchen werde ich schlagartig in meine Kindheit versetzt.
Mit Oma wurde zur Adventszeit fleißig Spritzgebäck und Berliner Brot gebacken und ganz viel Teig genascht.
Mittlerweile habe ich meine eigenen Lieblingsrezepte, die ich jedes Jahr backe. Dazu gehören auch die Schoko-Ingwer-Plätzchen

Die Kekse sind schön weich und schokoladig mit leichter Ingwernote. Man benötigt keine Kühlzeit (nur 30 Minuten im Eisfach, um den Teig leichter schneiden zu können).

Ihr benötigt:Schoko-Ingwer-Ecken
70g kandierten Ingwer
200g Weizenmehl
50g Speisestärke
20g Kakaopulver
120g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
150g Butter
3 EL kaltes Wasser
weiße Schokoglasur zum verzieren

  1. Ingwer fein hacken
  2. Mehl, Speisestärke und Kakao mischen und Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Butter, Wasser und Ingwer hinzufügen und mit dem Handrührer verkneten.
  3. Arbeitsfläche bemehlen und den Teig von Hand kneten. 2 dreieckige Teigstangen formen und diese in Frischhaltefolie für 30 Minuten im Tiefkühlschrank anfrieren lassen.
  4. Von den Stangen gleichmäßige Scheiben abschneiden. Dazu regelmäßig wenden, damit die Dreiecke gleichmäßig werden.
  5. Bei  160°C Umluft für 10-12Minuten backen und abkühlen lassen.
  6. Kuchenglasur schmelzen und die Kekse mit einer Ecke Glasur überziehen.

 

Ein Gedanke zu „Aus der Weihnachtsbäckerei Vol. 1

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.