Adventsauszeit

Der zweite Advent naht mit großen Schritten. Advents Kranz und Adventskalender sind gebastelt und die ersten Einkaufszettel für Plätzchenrezepte sind geschrieben. Aber wo bleibt die besinnliche Stimmung im Advent?

Mit dem 1. Dezember geht für die meisten der „Stress“ los: Was schenkt man den Eltern, Großeltern, Geschwistern und dem Partner? Bereits letztes Jahr hat man sich etwa aus den Fingernägel gesaugt. Dieses Jahr soll alles stressfreier werden. Man hat sich vorgenommen: Im nächsten Jahr nicht mehr auf den letzten Drücker, sondern alles ganz entspannt.

Was heißt eigentlich Advent?
In der Adventszeit, die dieses Jahr zum frühstmöglichen Zeitpunkt begonnen hat, Gedenken die Christen der Geburt Jesu Christi, der Menschwerdung Gottes.
Es geht in der Adventszeit nicht darum, hektisch durch die Gegend zu laufen, von einer Weihnachtsfeier zur nächsten, nebenbei noch schnell ein paar Geschenke im Netz zu bestellen, sondern man wartet, besinnt sich auf Weihnachten.

Ob Christ oder Nicht-Christ, irgendwie lässt sich die besinnliche Zeit nicht so einfach einstellen. Die Alltagshektik scheint sich in der Vorweihnachtszeit nur ungern verjagen zu lassen, vielmehr macht sie es sich auf dem Sofa gemütlich, während man selbst im Glühweindunst auf Geschenkejagdt in den vollen Innenstädten geht.

Adventsauszeit verschenken
Wir haben für euch eine schnelle Bastelidee, die ihr lieben Menschen schenken könnt, denen ihr etwas Advent schenken wollt.

adventsauszeit_1

Ihr braucht:
festen Tonkarton
1 Teelicht
1 kleines Schokotäfelchen
1 Geschichte
1 Teebeutel
Schere, Kleber,  Cutter, Klebeband, Lineal und Geodreieck
zum Verzieren: Washitape, …

Für den Deckel zeichnet ihr ein Quadrat mit 11cm adventsauszeit2Außenkante auf den Karton, wobei je 2cm nachher abgeteilt und umgeklappt werden.
Die gestrichelten Linien sind die Teile, die ihr umklappen müsst, während die duchgezogenen Linien geschnitten werden müssen. Um das Umklappen zu erleichtern, fahrt ihr am besten leicht mit dem Cutter über die Linien. Die Cutterschnitte befinden sich nachher innen, sodass man es nicht sieht.

adventsauszeit1 Für die Schachtel benötigt ihr Quadrate mit einer Außenkante von 7cm. Wie auch beim Deckel lässt sich die Schachtel leichter klappen, wenn ihr die gestrichelten Kanten leicht mit dem Cutter einritzt.

Die Maße lassen sich natürlich beliebig vergrößern oder verkleinern.
Für einen Teebeutel und ein Stück Rittersport passen die 7 bzw. 11cm genau.
In der Mitte könnt ihr dann mit Klebeband das Teelicht und außen herum die anderen Auszeit-Komponenten befestigen.

 

adventsauszeit_2

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.