Rettichsalat – blitzschnell

Zutaten

  • Rettich
  • Ein Päckchen Shiso-Kresse
  • Sesamöl (ca. 1/2 Teelöffel)
  • Honig (ca 1 Teelöffel)
  • Neutrales Öl (6 EL)
  • Reisessig (4TL)
  • Sesam
  • Salz

Zunächst den Rettich in Scheiben reiben – auf dem Foto sind die Scheiben sehr dünn, ich habe das Rezept aber auch schon mit ca. 3mm dicken Scheiben gemacht. Anschließend den Rettich salzen und 20-30 Minuten ziehen lassen. Das Wasser, das sich in der Schüssel sammelt, könnt ihr abgießen.

Öl, Essig und Honig vermengen und über die Rettichscheiben geben. Anschließend mit Sesam und Kresse bestreuen und vermengen.

Schon habt ihr einen erfrischenden Rettichsalat. Eignet sich aufgrund des Sesams und des Reisessigs besonders gut zur asiatisch angehauchten Menüs und sticht definitiv am Salatbuffet heraus.

Mögt ihr Rettich? Verarbeitet ihr ihn regelmäßig? Ich habe das Gefühl, dass es ein unterschätztes Gemüse ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.