Die drei Ahhhs des Monats Oktober

Sonja

  • Das Highlight diesen Monat war auf jeden Fall unsere kleine Andalusien-Reise in den Herbstferien. Wir waren u.a. in Málaga, Ardales, Conil de la Frontera, Ronda und Sevilla. Die Kinder haben super mitgemacht, das Wetter war toll, das Essen lecker und Sevilla nach 12 Jahren wieder zu sehen war grandios!
  • Stadtführung „Köln unterirdisch“ und anschließender Brauhausbesuch mit der ganzen Familie. Trotz schlechtem Wetter und kranken Kindern war es sehr interessant und lehrreich. Leider konnte man nicht in den Statthalterpalast (da wird gerade ein Museum drum gebaut), aber die Tour ist absolut empfehlenswert!
  • Motto-Geburtstagsparty einer lieben Freundin. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Motto-Partys, aber dieses Mal war das Motto: 70er, 80er und 90er Jahre und da konnte ich mich einfach im Grunge-Look anziehen.

Kirsten

  • Taufe unseres Sohnes. Ein schöner Gottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken bei uns zu Hause.
  • Ökökiste: Saisongemüse und Obst einmal in der Woche nach Hause geliefert bekommen. Neues entdecken und frisch kochen.
  • Rückbildungskurs. Der Weg zurück in die Sportlichkeit

Judith

  • 2019 ist der Tod zu oft zu Besuch in meinem Umfeld. Auch wenn es nach Kalenderspruch klingt: verschiebt nichts auf „später“, denn das gibt es vielleicht nicht mehr.
  • Finanzplanung! Es ist so ziemlich das Gegenteil vom „Im Augenblick leben“, aber es ist ein Thema, das sich für mich durch den Oktober gezogen hat. Ich beschäftige mich aktuell damit, was man so alles mit seinem Geld machen kann, wenn man es nicht auf dem Girokonto rumliegen lassen möchte. Dadurch bin ich natürlich sehr schnell mit Madame Moneypenny in Berührung gekommen. Natascha bietet viel Inspiration und vor allem einen super Einstieg ins Thema Finanzen.
  • It’s all about balance! – Yogaworkshop mit der wundervollen Tina von Holy Cat Yoga und der nicht minder wundervollen Nadja von Happy Heart Yoga Aachen. Es war total schön und nach meiner langen Sportpause für mich auch anstrengend. Ich muss mir definitiv hier in der Gegend einen regelmäßigen Kurs suchen. Mehr zum Workshop folgt hier demnächst!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.