Jahresrückblick 2017

2017 war mit einem Wort?

Sonja: erfolgreich
Kirsten: ereignisreich
Judith: anstrengend

Schöne Erlebnisse?

Sonja: Viele Kurztrips und Urlaube: mit der Family an die Nordsee, Mama-Schwesterntrip nach Stockholm, Schwesternwochenende in London, Schwester-Tochter-Trip nach Amsterdam, Kurztrips mit der ganzen Familie nach Lohr und an den Möhnesee, Urlaub am Gardasee, Städtetrip mit Mann und Tochter nach Nürnberg. Außerdem: Babynews, neuer Job des Mannes, 1. Ostereiersuche, diverse Ausflüge und der 2. Geburtstag des Töchterchens, Haus-und Autokauf, Rolling Stones Konzert
Kirsten: Städtrips nach Prag, Dresden und Edinburgh; Weiterbildung abgeschlossen – Schluss mit Lernen nach der Arbeit 😉 ; Natur erwandern in Cornwall und am Vierwaldstättersee; auf Hochzeiten feiern und unsere eigene vorbereiten; Brautkleidkauf – ich freu mich so drauf es endlich zu tragen; Backen und Basteln im Dezember
Judith: Gab es so ein paar, aber tatsächlich ragt nichts hervor.

Getränke des Jahres?

Sonja: Kaffee aus unserer neuen Siebträgermaschine, alkoholfreier Sekt
Kirsten: Ingwertee
Judith: Kaffee

Essen des Jahres?

Sonja: Oh, da kann ich mich gar nicht festlegen. Es war aufgrund der vielen Orte, die ich bereist habe jedenfalls sehr verschieden und sehr kuchenlastig 🙂
Kirsten: Ramen
Judith: Ein unfassbar scharfer Hackfleisch-Salat aus Novemberausgabe von Lecker

Bücher des Jahres?

Sonja: „Die Marquise von O…“ für die Schule, Pixibücher mit Jim Knopf und Lukas mit der Tochter und „Calpurnias faszinierende Forschungen“ für mich.
Kirsten: Untenrum frei von Margarete Stokowski, Der Schattenesser von Kai Meyer, Krimis von Ian Rankin
Judith: American Gods – Neil Gaiman

Filme des Jahres?

Sonja: Blade Runner 2049, Logan, Baby Driver
Kirsten: Jürgen – heute wird gelebt
Judith: Ich war nicht einmal im Kino in diesem Jahr und kann daher keine aktuellen Filme nennen, aber von denen, die ich dieses Jahr zum ersten Mal gesehen habe, habe ich auf letterboxd diese am Besten bewertet: State of Play, Layer Cake und Prisoners.

TV-Serien des Jahres?

Sonja: Star Trek Discovery, Stranger Things 2, Dark
Kirsten: Stranger Things 2, Big Little Lies, Miss Fischers
Judith: Black Mirror, Mindhunter

Song des Jahres?

Sonja: Magna Carta Cartel – Sway, Kite – True Colours
Kirsten: Bitch von Von wegen Lisbeth, Sturmfahrt von Eisbrecher, Demons & Shame von Kite
Judith: Where’s the revolution – Depeche Mode (Last.fm)

Album des Jahres?

Sonja: Baby Driver Soundtrack
Kirsten: ZSA von Diorama
Judith: Everything is burning – IAMX (Last.fm)

Games des Jahres?

Sonja: Angelspiel mit dem Tochterkind 🙂
Kirsten: Exit, Codenames, Wizard
Judith: Noch immer Two Dots – obwohl der neue Rechner nun andere Möglichkeiten bietet.

Vorherrschendes Gefühl für 2018

Sonja: Vorfreude
Kirsten: Vorfreude und Aufregung
Judith: Chance

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.