Karottenkastenkuchen

Ein ganz feiner Kuchen, der auch gern herzhaft mit Brie oder anderem Weichkäse und Weintrauben gegessen werden kann.

Karottenkuchen

Die Zutaten:

  • 4 Eier
  • 375g Zucker
  • 300ml  Sonnenblumenöl
  • 340g Mehl (wer mag auch gern mit Vollkornmehl)
  • 1/2 TL Backnatron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 350g Möhren (geschält und gerieben)
  • 250g Walnüsse (grob gehackt)

Die Eier zunächst mit dem Zucker cremig schlagen und anschließend das Öl unterrühren.
Mehl mit Zimt, Backpulver und Backnatron sieben. Die Eiermasse sowie Möhren und Walnüsse unter die Mehlmischung heben. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Mischung darin bei 180°C für 35-50 Minuten im Ofen backen.

Der Kuchen schmeckt am besten lauwarm!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.