Kinder sind was Wunderbares – Johann König

Was sagt man dazu, wenn man zum Geburtstag ein Buch mit dem Titel „Kinder sind was Wunderbares“ geschenkt bekommt?

Ein Wink mit dem Zaunpfahl?!  Die kurze Irritation meinerseits hat sich in Wohlgefallen aufgelöst, denn das Buch stammt von Johann König (einem meiner Lieblingskomiker). Danke nochmals an die Zwei mit der sehr guten Geschenkidee :)! Ganz wichtig zu ergänzen ist der Untertitel: „Das muss man sich nur IMMER WIEDER sagen.“
Johann_Koenig_Buch_kk13.indd
Ich habe sehr gelacht und mein Freund hat die ein oder andere Passage vorgelesen bekommen, weil ich sie so lustig fand. Beispiel gefällig?

22Uhr
Ein Mann sitzt nackt in einer Badewanne und braust mit warmen Wasser Nassfutterreste aus dem Inneren eines Plastikpiratenschiffs. Um an das schlimme und demütigende Bild, das er hier abgibt, immer weniger zu denken, hat er vorher eine Flasche vom schlechtesten Rotwein des Kellers emporgetragen und beginnt nun, ihn sich möglichst wirkungsvoll einzuverleiben.

Autor Johann König hat drei Kinder und schreibt im Tagebuchstil mit seinem bekannten trockenen Humor über das alltägliche Familienchaos. Trotzdem man es selbst liest, hat man zwangsläufig diese stotternde, langsame Stimme von ihm im Kopf die die ganze Szenerie noch lustiger macht:

Der Große fragt: „Können wir was gucken?“. Ich sage: „Klar, ihr könnt jetzt eine Stunde lang … hier aus dem Fenster gucken“, und lache mich total kaputt. Beide beginnen wieder zu weinen. Da kommt meine Frau mit der schreienden Kleinen runter und sagt: „Na, amüsiert ihr euch?“. „Absolut“, sage ich und lache sie an.

Euer letzter Lachkrampf liegt schon einige Zeit zurück? Dann möchte ich euch dieses Buch wärmstens ans Herz legen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.