Pfannkuchen mit Champignons und Speck

Mal wieder ein schnelles Rezept von mir: Pfannkuchen mit Champignons und Speck!

Ich liebe Pfannkuchen – ob süß oder herzhaft, gefüllt oder mit gepufftem Amaranth… Pfannkuchen eignen sich auch sehr gut als „Etwas aus dem Inhalt meines Kühlschranks“-Gerichte.

Pfannkuchen mit Champignons und Speck - Nahaufnahme

Zutaten (2 Personen)

  • 170g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 400g Champignons
  • 100g Speck
  • 1 kl. Zwiebel

Zubereitung

Mehl, Eier, Milch, Zucker, Vanille und Salz zu einem flüssigen Teig verarbeiten und in den Kühlschrank stellen. Champignons putzen und klein schneiden. Speck nach Bedarf würfeln/ in Streifen schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Zwiebeln, Speck und Champignons in einer Pfanne anbraten. Mit Pfeffer, Salz und bei Bedarf auch mit Kräutern würzen. In einer zweiten Pfanne den Teig ausbacken – ich nehme eine Suppenkelle Teig in einer 28 cm Pfanne, das ergibt dünne große Pfannkuchen.

Ich serviere den Pfannkuchen flach mit „Belag“, wie eine Pizza, denkbar sind aber natürlich auch gerollte Varianten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.