Jahresrückblick 2021

2021 war mit einem Wort?

Sonja: kräftezehrend
Kirsten: Angekommen
Judith: Kreativ

Schöne Erlebnisse?

Sonja: Ein neuer Hund ist bei meinen Eltern eingezogen, Familienwochenende in Holland, Gartenzeit mit Pool, Kochdates, Urlaub an der Nordsee im Sommer, Einschulung des Rabüffelchens, Mädelstrip mit Mama und Schwester, Urlaub im Allgäu im Herbst
Kirsten: Schwedenurlaub, Umzug geschafft, Kind fühlt sich in der Kita wohl, Spätsommertag am Strand in Nordholland, Eichhörnchen beobachten im Garten
Judith: Im Sommer Mal wieder mit Menschen in Gärten sitzen, mit dem Rad unterwegs sein,

Getränke des Jahres?

Sonja: Champagner und Aperol
Kirsten: Primitivo
Judith:  Champagner (Besonders der Dom Perignon zum letzten Arbeitstag im alten Job)

Essen des Jahres?

Sonja: Diverse Gerichte von Ottolenghi
Kirsten: Janssons frestelse
Judith: Salat mit Kräuterseitlingen

Bücher des Jahres?

Sonja: Alle sind so ernst geworden von Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre
Kirsten: Achtsam Morden von Karsten Dusse, Alte Sorten von Ewald Arenz
Judith: Die „The Urban Sketching Handbook“-Reihe und Factfulness von Hans Rosling

Filme des Jahres?

Sonja: The Gentleman, Bronson, The Guilty, Dune, No Time to Die
Kirsten: The Party
Judith: The Big Short (Ja, ich bin wieder spät)

TV-Serien des Jahres?

Sonja: Ted Lasso, The Fall, For all Mankind
Kirsten: Downton Abbey, Shadow and Bone
Judith: The Serpent

Songs des Jahres?

Sonja: Guten Tag, liebes Glück von Max Raabe und LEA; No more Heroes von Slash, Myles Kennedy, The Conspirators; Karma Chameleon von Culture Club; Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt von Danger Dan, More-Sisters of Mercy, Mystify von INXS
Kirsten: True colours von Kite, Urlaub von mir von Drangsal, Der letzte Song (Alles wird gut) von Kummer feat Fred Rabe
Judith: Tear you apart – She Wants Revenge (ich weiß, es wird langweilig, aber auch in diesem Jahr, habe ich es am häufigsten gehört)

Alben des Jahres?

Sonja: Medicine At Midnight- Foo Fighters, Dunkel – Die Ärzte
Kirsten: Intruder von Gary Numan,
Judith: Dunkel – Die Ärzte (analog und digital zusammen)

Games des Jahres?

Sonja: Codenames, Dobble
Kirsten: Qwixx, Qwirkle, Puzzel
Judith: Diablo 2

Vorherrschendes Gefühl für 2022

Sonja: Zuversicht
Kirsten: Neues Jahr, neue Hoffnung
Judith: Vorfreude

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.