Nachgekocht: Auberginen-Feta-Pasta

Ihr benötigt:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine  Aubergine
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 250g Nudeln (je nach Belieben, z.B. Penne, Fusilli)
  • 200g Feta
  • Olivenöl
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch hacken
  2. Aubergine in Würfel schneiden
  3. Zwiebel mit Olivenöl in der Pfanne andünsten und danach den Knoblauch hinzugeben und einige Minuten mit dünsten
  4. Nudel nach Packungsanleitung kochen
  5. Auberginenwürfel mit in die Pfanne geben und braten bis sie weich wird
  6. Zum Schluss Tomatenstücke und Feta hinzufügen (bei Bedarf ein bisschen feta zum Garnieren beiseite legen)
  7. Soße über die fertig gekochten Nudeln geben und mit Basilikum und Feta garnieren
Auberginen-Feta-Pasta
Die fertig zubereiteten Nudeln mit Auberginen-Tomaten-Feta-Soße

Ihr wollt euch die Zubereitungen im Schnelldurchlauf anschauen? Dann werft doch einfach einen Blick auf die Rezeptseite der Süddeutschen Zeitung!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.