New York Cheesecake

Ich habe eine Vorliebe für „nicht trockene Kuchen“ und so gehört der Käsekuchen absolut zu meinen liebsten Kuchenarten. Dieses Rezept hat es mir besonders angetan, deshalb möchte ich es gerne mit euch teilen.

Zutaten:

  • 200g Gewürzspekulatius / Vollkornbutterkekse
  • 140g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 100-150g Butter (weich)
  • 600g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 150g Zucker
  • 250g Saure Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • Vanille (Vanillezucker / Vanilleextrakt / Vanilleschote)

Ofen: Umluft 150° – ca. 45 Minuten

Zubereitung:

Zunächst müssen die Kekse zerkleinert werden. Ich mache das am liebsten mit einem kleinen elektrischen Zerkleinerer, da ich so ein feines „Keksmehl“ erhalte – mit dem Nudelholz geht es aber auch. Kekse, Mehl, Puderzucker und Butter miteinander vermengen, bis ein bröseliger Teig entsteht. Wie viel Butter benötigt wird, hängt von den verwendeten Keksen ab – meiner Erfahrung nach sind 150g bei Spekulatius die Obergrenze.

Eine Springform (Ø26cm) fetten und die Keksmischung darin verteilen. Bei einer 26er Form sollte der Rand 2,5-3cm hoch sein, damit die Füllung vollständig aufgenommen werden kann. Wenn die Springform vorbereitet ist, kommt sie in den Kühl- oder Gefrierschrank, während ihr die Füllung vorbereitet.

Für die Käsemasse werden die übrigen Zutaten miteinander verrührt. Ich habe das Rezept schon mit Vanillezucker, Vanilleextrakt und einer Vanilleschote gemacht – schmeckte immer gut, so dass ich nun die Zutat wähle, die ich „gerade da habe“.

Die Käsemasse in die Springform gießen und bei 150° für etwa 45 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen auskühlen lassen und anschließend für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen – ich habe ihn auch schon „warm“ angeschnitten, aber am besten schmeckt er am „Tag danach“.

Ein Gedanke zu „New York Cheesecake

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.