Schnelle Doppelschnecken

Neulich habe ich mit meiner Tochter köstliche und superschnelle Doppelschnecken gemacht, denn das Rabüffelchen will nun immer öfter etwas mit mir backen. Für sie ist es wichtig, dass es relativ schnell geht und sie gut mithelfen kann. Daher backen wir oft Muffins oder Cupcakes, die sie dann auch verzieren kann (ein Rezept für unsere liebsten Cupcakes kann ich demnächst einmal posten). Aber auch fertiger Blätterteig oder eben Hefeteig wandert öfter in den Einkaufskorb. Natürlich kann man Hefeteig auch super selber machen, aber das dauert dem Tochterkind einfach zu lange. Daher gibt es heute die Anleitung (Rezept kann man das eigentlich nicht nennen) für unsere Doppelschnecken.

Doppelschnecken

Folgende Zutaten braucht ihr für die Doppelschnecken:

  • 1 Packung Hefeteig aus dem Kühlregal (oder auch selbst gemachten Hefeteig)
  • 50g Butter (geschmolzen)
  • 1 Apfel (kleingeschnitten)
  • Rosinen (ca. 2 kleine Hände voll)
  • Zimt und Zucker (gut eignet sich auch Gewürzzucker)
  • (Vanillezucker)
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

Zuerst ein Backblech mit Backpapier belegen und den Hefeteig darauf ausrollen. Anschließend die geschmolzene Butter gleichmäßig darauf verteilen und nach Belieben Zimt und Zucker oder Gewürzzucker (gibt es von verschiedenen Herstellern) darauf verteilen. Das Tochterkind musste unbedingt auch noch ein Tütchen Vanillezucker drüber streuen (kann man machen). Dann den kleingeschnittenen Apfel und die Rosinen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.  Zum Schluss rollt ihr einfach die beiden kürzeren Seiten jeweils bis zur Mitte, so dass eine Doppelschnecke entsteht und schneidet mit einem scharfen Messer ca. 2cm dicke Scheiben (Doppelschnecken) ab. Diese platziert ihr dann mit ausreichend Abstand (der Hefeteig geht auf!) auf dem Backblech, drückt sie etwas platt und bepinselt sie mit dem verquirlten Eigelb. Die Doppelschnecken müssen dann ca. 15 Minuten bei 160 Grad in den vorgeheizten Backofen, bevor ihr sie herausnehmen und genießen könnt.

Die Doppelschnecken kamen bei allen sehr gut an und das Tochterkind konnte bei jedem Schritt super helfen. Probiert die Doppelschnecken unbedingt einmal aus!

Doppelschnecke

3 Gedanken zu „Schnelle Doppelschnecken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.